www.medizinius.de » Rubriken-Übersicht

Alle Artikel in der Rubrik 'Krankheiten und Probleme'

Borderline-Störung / Borderliner Syndrom: Symptome, Therapie

Bei der Borderline-Störung handelt es sich um eine Persönlichkeitsstörung – Persönlichkeitsstörungen definieren sich als tiefgreifende psychische Problematiken eines Menschen, die in den verschiedensten Situationen zum Vorschein kommen können und so quasi die Persönlichkeit eines Menschen betreffen. Die Borderline-Störung (auch Borderliner Syndrom) umfasst dabei eine emotionale …

Demenz | Symptome, Formen, Ursachen

Demenz bringt viele Probleme: praktisch im Alltag, aber auch psychisch-emotional © Gerhard Seybert / Fotolia

Zur Kennzeichnung einer Demenz gehören verschiedene Defizite im Bereich der emotionalen, sozialen und kognitiven Fähigkeiten. Das bedeutendste Symptom der Krankheit ist dabei eine Gedächtnisstörung. Stehen zu Beginn ein gestörtes Kurzzeitgedächtnis und eine negative Beeinflussung der Merkfähigkeit, gehen im Krankheitsverlauf auch Teile des Langzeitgedächtnisses verloren, wodurch …

Multiple Sklerose: Ursachen, Symptome, Diagnose, Therapie

Multiple Sklerose ist ein Schock für Betroffene © Kaarsten/Fotolia

Multiple Sklerose (MS) ist eine entzündliche Erkrankung des zentralen Nervensystems. Die Nervenbahnen, welche vom Gehirn über das Rückenmark Impulse an den Körper weitergeben, sind von einer Myelin-Schicht umgeben. Bei MS entzündet sich diese Schicht und die Weiterleitung der Signale wird gestört. Dadurch funktioniert der Körper …

Schilddrüsenunterfunktion | Symptome, Ursachen, Arten und Behandlung

Schilddrüsenunterfunktion: Krankmacher Schilddrüse (© Henrie - Fotolia.com)

Von einer Schilddrüsenunterfunktion (Hypothyreose) spricht man, wenn die Schilddrüse nicht genügend Schilddrüsenhormone produziert. Dies führt dazu, dass die Leistungs- und Konzentrationsfähigkeit sinkt und alle Stoffwechselvorgänge im Körper zu langsam ablaufen. Bei Kindern, die von einer Schilddrüsenunterfunktion betroffen sind, kann es sogar zu Entwicklungsverzögerungen im körperlichen …

Sonnenbrand – Grad 1 bis Grad 3

Sonnenbrand (© juefraphoto - Fotolia.com)

An den Badestränden, auf den Spielplätzen und in den Parks – überall sieht man immer wieder Menschen, die es mit dem Sonnenschutz wohl nicht allzu genau genommen haben. Der Rücken und die Nase sind rot und Kinder beginnen zu quengeln, weil ihnen der verbrannte Fußspann …

Morgensteifigkeit, kein Thema für jüngere Menschen, aber…

Morgensteifigkeit ist für diese junge Dame wohl noch weniger ein Problem... | © Piotr Marcinski - Fotolia.com

Wer morgens mit einem Satz aus dem Bett springt, sich gleich bückt und reckt ohne darüber nachzudenken, ist vermutlich unter Vierzig. Der Begriff Morgensteifigkeit ist ihm sicher noch nicht geläufig. Wer sich aber jeden Morgen schon im Bett überlegen muss, wie er möglichst „gelenkschonend“ aufstehen …

Prostatahyperplasie: vergrößerte Prostata, Restharn in der Blase, häufiger Harndruck

Prostata: Position (© Elvira Gerecht / Fotolia)

Eine vergrößerte Prostata ist bei älteren Männern eine Volkskrankheit. Nahezu jeder fünfte Mann über dem 60. Lebensjahr ist betroffen. Zu der Vergrößerung kommt es auf Grund der Hormonveränderungen im fortgeschrittenen Alter.
Nicht selten ist die Prostatahyperplasie völlig asymptomatisch. Kommt es zu Beschwerden, so stehen Probleme beim …

Hüftschmerzen: Verschiedene Ursachen und die Behandlungsmöglichkeiten

Hüftschmerzen haben ihre Ursache häufig in einer Hüftgelenksarthrose, das heißt einem degenerativen Gelenkverschleiß. Die als Coxarthrose in der Fachsprache bezeichnete Hüftgelenksarthrose hat ihren Ursprung oft in der Hüftdysplasie, einer Fehlstellung des Hüftkopfes in der Hüftpfanne. Durch die hieraus resultierende Fehlbelastung nutzt sich der Knorpel zwischen …

Milchzuckerunverträglichkeit

Bei einer Milchzuckerunverträglichkeit (Laktoseintoleranz) ist das Verdauungsenzym Laktase nicht oder nur teilweise vorhanden. Laktase kommt in der Dünndarmschleimhaut vor und spaltet Milchzucker aus Nahrungsmitteln in die Einfachzucker Glukose und Galaktose, welche vom Körper verwertet werden können. Ohne ausreichend Laktase gelangt der Milchzucker ungespalten in untere …

Bandscheibenprobleme

Bandscheibenprobleme (© M. Schuppich - Fotolia.com)

Rückenschmerz ist einer der häufigsten Anlässe für einen Besuch beim Arzt. Nicht selten liegt die Ursache bei Problemen mit den Bandscheiben. Hauptlokalisation ist die untere Lendenwirbelsäule, gefolgt von der Halswirbelsäule. Bandscheibenprobleme im Bereich der Brustwirbelsäule sind absolute Raritäten.
Die Bandscheiben sind praktisch polsternde Kissen zwischen den …

Hyperlipidämie | Was muss man wissen?

Quelle: Statista / Wittchen (2006)

Der Begriff Hyperlipidämie bezeichnet erhöhte Blutfettwerte. Die Blutfette gehören zu den Lipiden. Die im menschlichen Blut vorkommenden Lipide lassen sich hauptsächlich in zwei Gruppen unterteilen: Cholesterin und Triglyzeride. Sie erfüllen im menschlichen Organismus wesentliche Funktionen. So beispielsweise sind sie essenzieller Bestandteil der Zellmembran, an der …

Gelenkschmerzen | Was tun, wenn die Gelenke schmerzen?

Gelenkschmerzen / Rheumatoide Arthritis / Gelenkentzündungen (© Henrie - Fotolia.com)

Rheuma ist zur wahrhaftigen Volkskrankheit geworden und Gelenkbeschwerden beeinträchtigen den Alltag der Betroffenen in erheblichem Maße. Doch welche Erkrankungen verbergen sich tatäschlich hinter diesem Sammelbegriff und wie werden sie behandelt?
Beim zunehmenden Verschleiß der Gelenke, insbesondere bei älteren Patienten, spricht man von Arthrose. Um die Schmerzen …

Taubheitsgefühl in den Beinen

Taubheitsgefühl im Bein (© Yuri Arcurs - Fotolia.com)

Kribbeln oder Taubheitsgefühle in den Gliedmaßen deuten häufig auf Störungen der Nerven oder auf mangelnde Durchblutung hin. Sensible Nervenendigungen in der Haut leiten über Nervenbahnen die Empfindung des Kribbelns weiter, die im Gehirn wahrgenommen wird. Oft ist dabei kein direkter Reiz von außen erkennbar. Als …

Zytostatikatherapie: Zellwachstum / Zellteilung hemmen

Zytostatikatherapie: Zellteilung / Zellwachstum durch Zytostatika hemmen (© bittedankeschön - Fotolia.com)

Als Zytostatikatherapie bezeichnet man die medikamentöse Behandlung von Krebs bzw. Autoimmunerkrankungen mit Substanzen, die Zellwachstum bzw. Zellteilung hemmen. Umgangssprachlich wird die klassische Therapie mit diesen Zytostatika auch als Chemotherapie bezeichnet. Ursprünglich als Kampfstoff für den Ersten Weltkrieg konzipiert, hielten Zytostatika Anfang der 1940er-Jahre erstmals Einzug …

Marcumar-Nekrose: Nebenwirkung der Blutgerinnungshemmung

Der Vorgang der Blutgerinnung (© Henrie - Fotolia.com)

Herz-Kreislauferkrankungen stellen immer noch die häufigste Todesursache dar. Schlaganfall und Herzinfarkt sind daher bekanntermaßen diejenigen Krankheiten, denen im Rahmen der gesundheitlichen Vorbeugung das Hauptaugenmerk der modernen Medizin gilt. Ein Gefäßverschluss ist neben inneren Blutungen die wahrscheinlichste Ursache der lebensgefährlichen Akutkrankheiten. Die Bildung von Blutgerinseln, sogenannter …

Schmerzen im Ohr | Ursachen und Behandlung

Schmerzen im Ohr | © Kaarsten - Fotolia.com

Schmerzen im Ohr können viele Ursachen haben – in jedem Fall aber sind sie unangenehm und gehen oft einher mit starken Kopfschmerzen und führen so zu einer Beeinträchtigung des allgemeinen Wohlbefindens des Betroffenen.
Symptome
Ohrenschmerzen, Schwindelgefühl sowie ein vermindertes Hörvermögen sind klassische Symptome einer Erkrankung des Ohres. …

Verspannungen im Nackenbereich

Verspannung im Nackenbereich | © Sven Vietense / Fotolia

Verspannungen im Nackenbereich sind ein Volksleiden, nahezu jeder Deutsche erkrankt im Laufe seines Lebens daran. Begünstigend wirkt langes Sitzen, wobei der Kopf in einer Zwangshaltung fixiert wird. Typische Beispiele sind Arbeiten am Computer oder Autofahrten. Verspannungen können aber auch die Folge einer ungünstigen Schlafposition sein, …

Verhornungsstörung | Grundwissen & Behandlungsansätze

Eine Verhornungsstörung ist eine ererbte Hautkrankheit, bei der die Haut sehr trocken ist und sich schuppt. Es gibt mehr als 25 Arten von Verhornungsstörungen, die alle sehr selten auftreten. Eine Ausnahme bildet die Ichtyosis vulgarins, denn etwa vier von tausend Babys sind von dieser Hautkrankheit …

Fettgewebsnekrose: Was ist das und welche Ursachen gibt es?

Eine Fettgewebsnekrose ist ein Untergang von Fettgewebe. Ursächlich ist eine Zerstörung (Nekrose) von einzelnen Fettzellen. Als Reaktion auf das absterbende Gewebe kann sich im umliegenden Areal eine Entzündung bilden.
Durch den Zelluntergang gelangt flüssiges Fett als ölige Masse in das Gewebe. Kapselt sich dies ab, können …

Beeinträchtigungen des Harnabflusses

Urinieren geht nicht! (© Teteline - Fotolia.com)

Probleme beim Wasserlassen sind recht häufig. Die Ursachen können unterschiedlich sein. Die am schwerwiegendsten Ursachen liegen direkt in den Nieren selber, entweder durch Missbildungen, Tumore oder auch neurologische Erkrankungen. Auch Medikamentenmissbrauch kann zu Nierenproblemen und somit zu Beeinträchtigung des Harnabflusses führen. Werden solche Erkrankungen vermutet, …