www.medizinius.de » Haut, Schönheit und Kosmetik, Schönheitschirurgie

Hautverjüngung: Methoden für ein jüngeres Hautbild – IPL, Faltenglättung und mehr

Zur Hautverjüngung werden verschiedene Methoden angewendet. Sie unterscheiden sich insofern, als für jedes Problem die richtige Lösung gefunden werden muss. Zu den Alterungserscheinungen der Haut gehören neben Falten auch Pigmentstörungen ( „Altersflecken“) und Rötungen durch geplatzte Äderchen.

Therapie von Falten: Abgesehen vom Face-Lift werden Falten durch Unterspritzung mit Botox (Botulinustoxin) oder Hyaluronsäure behandelt. Botox ist das Toxin des für die Lebensmittelvergiftung verantwortlichen Bakteriums Clostridium botulinum, es ist das stärkste bekannte, natürlich vorkommende Gift und führt zu Lähmungen. Diese Lähmungserscheinungen werden bei der Faltenunterspritzung therapeutisch eingesetzt, die für Mimikfältchen verantwortlichen Gesichtsmuskeln werden vorübergehend außer Kraft gesetzt.

Hyaluronsäure ist eine natürlich in der Haut vorkommende Substanz mit enormem Wasserbindungsvermögen. Sie ist in vielen Cremes enthalten oder wird zur Aufpolsterung des Gewebes oberflächlich injiziert. Die Falten werden dadurch von unten aufgefüllt, aber auch dieser Effekt ist nur von vorübergehender Dauer.

Hautverjüngung: Es gibt verschiedene Methoden und Techniken mit Namen wie Skin-Tightening, IPL, Thermolyse oder auch nur die 'einfache' Behandlung mit Hyaluronsäure (© evgenyatamanenko - Fotolia.com)

Hautverjüngung: Es gibt verschiedene Methoden und Techniken mit Namen wie Skin-Tightening, IPL, Thermolyse oder auch nur die ‚einfache‘ Behandlung mit Hyaluronsäure (© evgenyatamanenko – Fotolia.com)

Was gibt es noch zur Hautverjüngung?

Hautverjüngung durch IPL (intense light pulse): Es gibt verschiedene Namen für das Verfahren, mit Lichtpulsen definierter Wellenlängen gezielte Verletzungen der Haut zu setzen, um Hautzellen zur Erneuerung anzuregen, wie z.B. fraktionierte Thermolyse, Skin-Tightening, Skin-Rejuvenation, etc.

Technisch gesehen handelt es sich bei IPL zwar um keinen Laser, Wirkung und Nebenwirkung sind aber durchaus vergleichbar. Der Lichtpuls wird in der Haut durch sogenannte Chromophoren aufgenommen, in denen er seine Wirkung (Hitze) entfaltet. Diese Chromophoren sind Hämoglobin, Melanin und Wasser. Je nach Ziel der Behandlung müssen bestimmte Lichtfrequenzen ausgewählt werden – zur Haarentfernung oder Entfernung von Pigmentflecken wird der Chromophor Melanin ausgewählt, zur Entfernung von geplatzten Äderchen Hämoglobin.

Zur Hautverjüngung im eigentlichen Sinn werden mit dem Lichtpuls in 0,5 mm Tiefe winzige Löcher in das Gewebe gebrannt, durch den Heilungsprozess werden die Fibroblasten zur Bildung neuer Kollagenfasern angeregt und die Haut von innen heraus erneuert.

Somit stehen effektive Mittel zur Hautverjüngung zur Verfügung. Allerdings ist die Gefahr von Nebenwirkungen oder Spätschäden recht groß, so dass Botox und IPL nur von Ärzten angewendet werden sollten.

Prognostiziertes weltweites Marktvolumen für Hautpflegeprodukte in den Jahren 2013 bis 2019 (in Milliarden US-Dollar) - Quelle: Statista / Trefis.com)

Prognostiziertes weltweites Marktvolumen für Hautpflegeprodukte in den Jahren 2013 bis 2019 (in Milliarden US-Dollar) – Quelle: Statista / Trefis.com)

Umsatz mit Haut- und Gesichtspflegemitteln in Deutschland in den Jahren 2007 bis 2012 (in Millionen Euro) - Quelle: Statista / IKW)

Umsatz mit Haut- und Gesichtspflegemitteln in Deutschland in den Jahren 2007 bis 2012 (in Millionen Euro) – Quelle: Statista / IKW)

 Anzahl der Konsumenten der beliebtesten Marken von Hautcreme von 2010 bis 2012 (in Millionen) - Quelle: Statista / VuMa)

Anzahl der Konsumenten der beliebtesten Marken von Hautcreme von 2010 bis 2012 (in Millionen) – Quelle: Statista / VuMa)

YOUTUBE: Faltenglättung und Hautverjüngung mit Aquagent Pro
(www.youtube.com/watch?v=h-_R7gcgzr8)