www.medizinius.de » Medizinische Fachbereiche

Orthopädie: Hauptaufgaben von Orthopäden

Orthopädie ist ein sehr umfangreiches medizinisches Fachgebiet, das sich mit Erkrankungen des Stütz- und Bewegungsapperates beim Menschen befasst. Auf Grund des dafür erforderlichen spezifischen Wissens und Könnens gibt es den Facharzt für Orthopädie.

Teilweise überschneidet sich das Aufgabengebiet des Orthopäden mit dem des Chirurgen. Zu den Aufgaben des Orthopäden gehört die Vorbeugung und Behandlung von Erkrankungen oder Verletzungen an Gelenken, Knochen, Sehnen, Bändern und Muskeln.

Bereits bei der Beobachtung des Patienten, dessen Befragung und der manuellen Untersuchung ist es einem erfahrenen Facharzt für Orthopädie möglich, eine Diagnose zu stellen. Falls es erforderlich ist, lässt sich der Arzt diese Diagnose durch weitere diagnostische Verfahren, wie Röntgen, Ultraschall, Computertomographie oder Magnetresonanztomographie bestätigen.

Orthopädie (© Zerbor - Fotolia.com)

Orthopädie (© Zerbor – Fotolia.com)

Orthopädie: Patienten jeden Alters

Patienten aller Altersklassen sind in einer orthopädischen Facharztpraxis zu finden. Bereits Eltern von Babys suchen den Facharzt auf, um ihr Kind auf eventuelle Hüftschäden untersuchen und eventuell frühzeitig behandeln zu lassen.

Jugendliche mit Wirbelsäulenerkrankungen, wie Skoliose oder Morbus Scheuermann gehören ebenfalls zu dem Klientel eines Orthopäden, damit dieser die Möglichkeit hat, durch eine frühzeitige Therapie eine Verschlechterung oder eine Operation zu verhindern. Auch wird der Facharzt diese betroffenen Jugendlichen bei der Berufswahl beraten, um Folgeschäden durch eine schädliche Berufstätigkeit zu vermeiden.

Zu den Hauptaufgaben eines Orthopäden gehört die Behandlung von Patienten mit degenerativen Gelenkserkrankungen, wie Arthose an Hüfte oder Knie, die auch andere Gelenke befallen kann. Auch Patienten mit Wirbelsäulenerkrankungen benötigen die Therapie durch einen Orthopäden. Ebenfalls suchen Patienten mit rheumatischen Erkrankungen bei ihm Hilfe zur Linderung ihrer Beschwerden.

Verschiedene Behandlungsmethoden stehen einem Orthopäden zur Verfügung. Dazu gehören die medikamentöse Behandlung, chirurgische Maßnahmen und Manipulationen, das heißt Einrenkungen.

Der Facharzt für Orthopädie arbeitet eng mit Physiotherapeuten und Orthopädietechnikern zusammen.
Bei den chirurgischen Behandlungsmethoden gehören unter anderem der Einsatz künstlicher Gelenke und die Versorgung von Bänderrupturen zu den Aufgaben der Orthopäden.

Aber auch hier sind die Therapiemöglichkeiten sehr umfangreich mit dem Ziel dem Patienten ein schmerzloses oder schmerzarmes Bewegen zu ermöglichen, und ihm damit eine hohe Lebensqualität mit möglichst viel körperlicher Aktivität zu geben.

Publiziert am: 5. November 2008

Verschlagwortet mit: , , , ,