www.medizinius.de » Schlagwort-Übersicht

Übersicht aller Beiträge zum Schlagwort: Muskeln

Amyotrophe Lateralsklerose (ALS) im Überblick

Amyotrophe Lateralsklerose / ALS (© fotoliaxrender - Fotolia.com)

Unter dem Begriff amyotrophische Lateralsklerose – kurz auch ALS genannt – beschreibt der Mediziner eine chronisch-degenerative Erkrankung, die das zentrale Nervensystem betrifft. Zu dieser Erkrankung des Nervensystems tritt des Weiteren eine Atrophie (Gewebsschwund) der Skelettmuskulatur auf.
Ursachen und Symptome von ALS
Weshalb die amyotrophische Lateralsklerose (kurz: ALS) …

Krafttraining – Was sollte man vorab wissen und beachten?

Workout: Krafttraining zum Muskelaufbau im Fitness-Studio © Kzenon/Fotolia

Wer seinen Körper in Form bringen möchte, kann sich für eine gelungene Kombination aus Krafttraining und Ausdauersport entscheiden. Das Krafttrainig sollte zunächst nicht ohne fachliche Anleitung stattfinden, denn bei falscher Ausführung bestimmter Trainingseinheiten könnte es im schlimmsten Fall zu Verletzungen einzelner Gelenke oder Muskeln führen. …

Muskelverspannungen: Erste Mittel zur Linderung

Muskelverspannungen in Schulter & Nacken © Kaarsten/Fotolia

Wer viel am Schreibtisch arbeitet, kämpft häufig mit Nacken- und Schulterverspannungen. Nicht selten strahlt der Schmerz bis in den Kopf hinauf – an Konzentration ist nicht mehr zu denken. Eine Schmerztablette hilft dann schnell, aber nicht dauerhaft, denn die Verspannung bleibt.
Apotheken bieten unterschiedlichste Medikamente …

Myalgie (Muskelschmerzen): Fast ein Viertel aller Arbeitnehmer betroffen

Myalgie / Muskelschmerzen © Uwe Grötzner - Fotolia.com

Myalgie ist die medizinisch korrekte Bezeichnung für jede Art von Muskelschmerzen, wobei diese immer nur ein Symptom darstellen, nicht aber die Ursache. Die Ursachen für auftretende Myalgie können sehr vielfältig sein. Sie reichen von harmlosen Muskelüberbeanspruchungen oder Verspannungen aufgrund sportlicher Aktivität über einen eventuellen Magnesiummangel …

Das Kompartmentsyndrom – Störung der Durchblutung von Muskeln

Das Kompartmentsyndrom beschreibt die Störung der Durchblutung von Muskeln und begleitenden Nerven auf Grund eines erhöhten Gewebedruckes. Durch Verletzungen, bei denen sich Blutergüsse oder entzündliche Flüssigkeiten bilden, wird das Kompartmentsyndrom ausgelöst. Ein Knochenbruch ist hierfür die häufigste Ursache. Annähernd 70 Prozent der Fälle werden durch …