www.medizinius.de » Schönheit und Kosmetik

Schwer zu bekommen: die Kenzo Kenzoki Sinnlich Reisdampf Maske

Warum ist die Kenzo Kenzoki Sinnlich Reisdampf Maske so schwer zu bekommen?

Ein entspannender Wellnessabend mit Schaumbad und einem Glas Wein – was darf dabei auf gar keinen Fall fehlen? Genau: Eine pflegende Gesichtsmaske, die der Haut das gibt, was im stressigen Alltag oft vernachlässigt wird.

Gesichtsmasken bieten hochwirksame, im besten Fall genau auf die individuellen Bedürfnisse der eigenen Haut abgestimmte Pflegekomplexe, die Hautprobleme regulieren und die natürliche Regenerationsfähigkeit der Haut aktivieren sollen. Für alle, die sich dieses Stück Luxus im Alltag gönnen möchten, könnte die Kenzo Kenzoki Sinnlich Reisdampf Maske ein geeignetes Produkt sein. Die Pflegemaske des japanischen Kosmetikherstellers soll für normale bis trockene Haut geeignet sein und beruhigend-reparierend wirken.

Die Inhaltsstoffe: Kosmetik-Expertise mit Asia-Einschlag

Inhaltsstoffe wie Kakaobutter, Dotterblumenöl, Baumwollbutter und Reisdampf-Arome sollen die Haut exklusiv verwöhnen und ein zartes, gepflegtes Hautbild hinterlassen. Reisdampf ist bei Japanerinnen seit jeher bekannt für seine polsternde und hautglättende Wirkung, weshalb er in vielen asiatischen Kosmetika Verwendung findet. Kakaobutter und Dotterblumenöl spenden intensive Feuchtigkeit und schenken der Haut Spannkraft und Geschmeidigkeit. Die mousseähnliche, seidige Textur der Maske sowie der angenehme, pudrige Duft tragen laut Hersteller zum luxuriösem Entspannungserlebnis bei.

Kenzo Kenzoki Sinnlich Reisdampf Maske bei Douglas.at (Screenshot http://www.douglas.at/douglas/Pflanzenkosmetik-Gesicht-Maske-Kenzo-Kenzoki-Sinnlich-Reisdampf-Marshmallow-Mask_product_3000043706.html am 06.03.2013)

Kenzo Kenzoki Reisdampf Maske bei Douglas.at (Screenshot http://www.douglas.at/douglas/Pflanzenkosmetik-Gesicht-Maske-Kenzo-Kenzoki-Sinnlich-Reisdampf-Marshmallow-Mask_product_3000043706.html am 06.03.2013)

Anwendung der Kenzo Kenzoki Sinnlich Reisdampf Maske

Die Maske sollte dick auf die gründlich gereinigte Haut aufgetragen werden und rund 10 lang Minuten einwirken. Hilfreich ist es übrigens, vor der Anwendung einer Gesichtsmaske ein mit heißem Wasser getränktes Handtuch einige Sekunden lang auf das Gesicht zu pressen. Durch die Hitze können sich die Hautporen öffnen und nehmen die anschließend aufgetragenen Pflegestoffe noch besser auf. Nach der Einwirkzeit kann die Maske abgewaschen oder mit einem Kosmetiktuch abgenommen werden.

KENZOKI Mask: Reisdampf (Screenshot http://www.kenzoki.com/DE/gamme.php am 06.03.2013)

KENZOKI Mask: Reisdampf (Screenshot http://www.kenzoki.com/DE/gamme.php am 06.03.2013)

Die Kenzo Kenzoki Sinnlich Reisdampf Maske wird in einem zartrosa Tiegel geliefert. 50ml sind bei Douglas.at für 48,50 € erhätlich. Preislich gesehen liegt diese Maske damit im oberen Segment, ist also etwas für alle, die sich mit einem besonders reichhaltigen Pflegeerlebnis verwöhnen möchten. Auch als luxuriöses Geschenk macht man mit der Kenzo Kenzoki Maske einem echten Beautyfan sicherlich eine große Freude – wenn man es denn bekommt: Bei Douglas.DE ist das Produkt derzeit nicht lieferbar, auch Amazon tut sich schwer, so dass es derzeit recht schwierig scheint, hier online Nachschub des guten Stücks zu bekommen.

Statistik des Tages: Schon gewusst? Häufigkeit der Verwendung von Gesichtsmasken bis 2012

Gesichtsmaske für alle?: Häufigkeit der Verwendung von Gesichtsmasken in Deutschland bis 2012 >>>  Diese Statistik zeigt Frauen nach Häufigkeit der Verwendung von Gesichtsmasken in den Jahren 2010 bis 2012. Im Jahr 2010 gab es 18,47 Millionen Frauen, die nie Gesichtsmasken verwendeten. (Quelle: Statista / Arbeitsgemeinschaft Verbrauchs- und Medienanalyse)

Gesichtsmaske für alle? – Häufigkeit der Verwendung von Gesichtsmasken in Deutschland bis 2012 >>> Diese Statistik zeigt Frauen nach Häufigkeit der Verwendung von Gesichtsmasken in den Jahren 2010 bis 2012. Im Jahr 2010 gab es 18,47 Millionen Frauen, die nie Gesichtsmasken verwendeten. (Quelle: Statista / Arbeitsgemeinschaft Verbrauchs- und Medienanalyse)

Publiziert am: 6. März 2013

Verschlagwortet mit: , ,