www.medizinius.de » Schönheit und Kosmetik

Der „Baked-To-Last Bronzer“ vom BodyShop unter der Lupe

Der Baked-To-Last Bronzer aus dem Hause The Body Shop verspricht einen natürlich aussehenden, sonnengebräunten Teint.

Dieser Bronzer ist ein gebackenes Produkt, das heißt, die Pudermasse wird auf Terracotta-Scheiben schonend gebacken. Das Produkt ist in zwei Farbnuancen erhältlich. Der Farbton „golden bronze“ ist fein marmoriert aus drei Farbtönen mit etwas Glimmer. Der zweite Farbton „warm bronze“ ist etwas heller und rosastichiger.

Ersterer eignet sich also eher für Menschen mit von Natur aus dunklerer Haut, während der zweite Farbton für eher hellhäutige Menschen gedacht ist. Das hinzugefügte Marula Öl soll die Haut weicher und geschmeidiger machen. Dadurch, dass mehrere Farben enthalten sind, wird ein besonders natürliches Ergebnis erzielt. Der feine Glimmer fällt nur im Kunstlicht auf und ist recht dezent.

Der Bronzer eignet sich zum Highlighten und betont die Konturen im Gesicht. Auch das Dekolleté kann damit einen Hauch von Sonne bekommen.

Anwendung des Body Shop Baked to Last Bronzers

Prinzipiell kann das Produkt am ganzen Körper angewendet werden und die Haut bekommt einen sanften Glow.
Je nachdem, wie stark der Bronzer aufgetragen wird, kann eine leichte bis starke Deckkraft erreicht werden. Wer seine eigene Bräune unterstreichen will oder nicht blass wirken möchte, kann mit dem Baked-To-Last Bronzer ein gutes Ergebnis erzielen.

Auf diversen Beauty-Blogs werden die gute Farbabgabe und die natürliche Bräune lobend erwähnt. Der Bronzer ist Teil der Baked-to-Last-Colours Kollektion, die seit Juli 2010 in den The Body Shop Filialen und dem Online Shop von The Body Shop erhältlich ist. Der aktuelle Preis für den Bronzer beträgt 16 Euro und enthält 9 Gramm.

The Body Shop „Baked to last Bronzer“ jetzt bestellen (Werbung)

Baked-To-Last Bronzer online bei BodyShop bestellen

Baked-To-Last Bronzer online bei BodyShop bestellen

Publiziert am: 7. August 2011

Verschlagwortet mit: ,