www.medizinius.de » Kindergesundheit

AGPAR-Test | Der medizinische Schnell-Check von Neugeborenen

Die begnadete amerikanische Chirurgin, Anästhesistin und Kinderärztin Dr. Virginia Apgar entwickelte um 1950 den nach ihr benannten Apgar-Test. Dr. Virginia Apgar war eine der ersten Frauen, die in den Vereinigten Staaten ihr Medizinstudium absolvierten. Schon 1933 promovierte sie als Chirurgin, was damals einer kleinen Sensation gleichkam. Später arbeitete sie als Anästhesistin und Kinderärztin und sah im Rahmen dieser Tätigkeit viele Neugeborene sterben. Sie begann, das Problem der Säuglingssterblichkeit zu erforschen und kam zu dem Schluss, dass es an der Erstversorgung der Kleinen mangelte. Früherkennung von akuten und chronischen Krankheiten, aber auch Behinderungen, sollte schon wenige Minuten nach der Geburt im Kreißsaal beginnen.

Virginia Apgar entwickelte dafür aus der Praxis heraus ein Score-Verfahren, das die wichtigsten Vitalfunktionen von Säuglingen zu klassifizieren half. Nach diesem Schema konnten Neugeborene besser diagnostisch beurteilt und sofort behandelt werden. 1952 stellte sie diesen Test beim amerikanischen Anästhesisten-Kongress vor. In den nächsten Jahren wurde der Apgar-Test zunächst in den USA eine obligatorische Untersuchung. Seit 1960 führten auch immer mehr europäische Ärzte diese Untersuchung durch. Der Apgar-Test ist bis heute die Standard-Untersuchung an Neugeborenen in der westlichen Welt.

Dieser Test hat immer den gleichen Ablauf. Nach bestimmten Kriterien werden Punkte verteilt. Je mehr Punkte ein Baby bekommt, desto stabiler wird sein Gesundheitszustand eingeschätzt. Es werden insgesamt bis zu zehn Punkte vergeben. Der Test wird jeweils sofort nach der Geburt, nach fünf und nach zehn Minuten durchgeführt. Kinder mit weniger als sieben Punkten müssen eingehender untersucht und eventuell intensivmedizinisch betreut werden.

Die fünf Kriterien für den Apgar-Test sind: Die Herzfrequenz, die Atmung, die Reflexe, der Muskeltonus und die Hautfarbe. Der Apgar-Test ist in Deutschland Bestandteil der U1, der ersten Vorsorgeuntersuchung im Leben von Kindern.

AGPAR-Test von Babys / Neugeborenen © Kitty / Fotolia

AGPAR-Test von Babys / Neugeborenen © Kitty / Fotolia

Publiziert am: 10. Juni 2011

Verschlagwortet mit: , ,