www.medizinius.de » Fitness, Sport, Training

Muskelaufbaupräparate | Wirkung nur im Zusammenspiel der drei Komponenten Training, Ernährung und Regeneration

Muskelaufbaupräparate unterstützen Kraft- und Fitnesssportler beim Ziel des Muskelaufbaus und tragen einen großen Teil zur Gestaltung der fitnessorientierten Ernährung bei. Muskelaufbaupräparate sorgen in erster Linie dafür, dass der Körper mit wachstumsrelevanten Nährstoffen, beispielsweise Protein, versorgt wird. Muskelaufbaupräparate sind in diesem Zusammenhang als Nahrungsergänzungsmittel zu verstehen und auch als solche einzusetzen. Die Einnahme der speziellen Präparate, auch Supplements genannt, komplettiert in diesem Zusammenhang eine ausgewogene und gesunde Alltagsernährung und sorgt somit für eine belastungsgerechte Versorgung des Körpers. Der Nährstoffbedarf von Kraft- und Fitnesssportlern ist insbesondere in intensiven Trainingsphasen extrem hoch, sodass eine alleinige Abdeckung des Nährstoffbedarfs mit herkömmlichen Nahrungsmitteln nahezu unmöglich ist. Muskelaufbaupräparate enthalten in der Regel benötigte Nährstoffe zum Muskelwachstum in besonders konzentrierter Form, wobei auch die Einnahme der meisten Nahrungsergänzungsmittel äußerst einfach und unproblematisch ist.

Kraftsportler mit Nahrungsergänzungsmittel / Supplement-Eimer (© Jasminko Ibrakovic - Fotolia.com)

Kraftsportler mit Nahrungsergänzungsmittel / Supplement-Eimer (© Jasminko Ibrakovic – Fotolia.com)

Muskelaufbaupräparate in Form von Shakes

Die Muskelaufbaupräparate werden in diesem Zusammenhang in Form eines Shakes eingenommen, sodass Sportler ihren Körper unmittelbar nach den Trainingsbelastungen optimal versorgen und somit die Prozesse des Muskelwachstums einleiten und unterstützen können. Die Inhaltsstoffe der Muskelaufbaupräparate fördern zusätzlich häufig den Transsport der Nährstoffe zu den Muskelzellen, sodass die benötigte Nährstoffmenge nicht nur im Körper vorhanden ist, sondern auch schnell an die „richtige“ Stelle gelangt. Die Einnahme von Muskelaufbaupräparaten sollte selbstverständlich im Ernährungsplan des Sportlers fest integriert sein, sodass er seinen Körper über den Tag verteilt mit wichtigen Nährstoffen versorgt. Muskelaufbaupräparate sind kein Ernährungsersatz und auch nicht komplex genug zusammengesetzt um eine vollwertige Mahlzeit zu ersetzen, sodass sämtliche Produkte lediglich als versorgungsunterstützende Ergänzung zu verstehen sind.

Generell gilt natürlich, dass ohne Training natürlich auch kein Muskelwachstum stattfindet, sodass dubiose „Wundermittel“ des Marktes ignoriert werden sollten. Der Aufbau von Muskeln kommt nur bei einem gezielten Zusammenspiel der drei Komponenten Training, Ernährung und Regeneration zu Stande, wobei Muskelaufbaupräparate den Teilbereich der Ernährung bei gezieltem Einsatz effektiv unterstützen können.

Muskelaufbaupräparate kommen meist in Form von Shakes, z.B. als Eiweißshakes (© ExQuisine - Fotolia.com)

Muskelaufbaupräparate kommen meist in Form von Shakes, z.B. als Eiweißshakes (© ExQuisine – Fotolia.com)

Publiziert am: 19. Januar 2011

Verschlagwortet mit: , ,