www.medizinius.de » Rubriken-Übersicht

Alle Artikel in der Rubrik 'Ernährung und Diät'

Veganismus | Was muss man wissen?

Veganismus: Veganer verzichten auf alles Tierische © Tomo Jesenicnik / Fotolia

Während Vegetarier lediglich darauf verzichten, Fisch und Fleisch zu konsumieren, nimmt ein Veganer nichts zu sich, was tierische Produkte in irgendeiner Form beinhaltet. So stehen in einem solchen vegetarischen Haushalt auch keine Eier oder Milchprodukte auf dem Tisch. Veganer aus Überzeugung postulieren, dass der Mensch …

Die vorteilhaften Eigenschaften von Leinsamen

Leinsamen versprechen viele vorteilhafte Eigenschaften © Andre Bonn / Fotolia

Leinsamen sind Samen der Leinpflanze, auch Flachs genannt. Sie sind tropfenförmig, haben eine glatte, meist braune oder gelbe Oberfläche und sind nur wenige Millimeter groß. Sie weisen einen leicht nussigen Geschmack auf und sind nicht zuletzt durch einen relativ hohen Fettgehalt (ca. 40 % ), …

Fettarme Speisen – Ein Grundlagenartikel

Ab heute gesund! ... und mehr fettarme Speisen | © Kathrin39 - Fotolia.com

Fettarme Speisen resultieren aus fettarmen Nahrungsmitteln, welche mit wenig oder ganz ohne Fettzusätze zubereitet werden. Wer sich fettarm ernähren möchte oder dies aus gesundheitlichen Gründen tun muss, kann auf eine große Auswahl von fettarmen Nahrungsmitteln zurückgreifen. Allerdings benötigt der Körper täglich eine kleine Menge an …

20 kg abnehmen – Wie schaffe ich es, was muss ich beachten?

20 kg abnehmen für das Idealgewicht | © frank peters - Fotolia.com

Täglich fassen zahllose Menschen den Entschluss, ein paar bis mehrere Pfunde abzuspecken oder gar gleich 20 kg abnehmen zu müssen, um sich wieder wohl in ihrem Körper zu fühlen. Zunächst einmal kann dabei erwähnt werden, dass die Anzahl der Pfunde, welche getilgt werden sollen, vorerst …

Glykämischer Index | Lebensmittel mit niedrigem glykämischen Index sättigen länger

Glykämischer Index: Wie lange hält das eben gegessene vor? Wie schnell bekommen wir wieder (Heiß-)Hunger? (© Reimer - Pixelvario - Fotolia.com)

Der glykämische Index bezeichnet die blutzuckersteigernde Wirkung von kohlenhydrathaltigen Lebensmitteln. Dazu werden Lebensmittel in verschiedene Klassen mit niedrigem, mittlerem und hohem glykämischen Index eingeteilt. Die Grundlage dieser Klassifizierung bildet Traubenzucker, dem ein glykämischer Index von 100 zugeteilt wurde. Für die Einteilung werden Lebensmittel-Portionen mit einem …

Jodbedarf: Regelmäßige Zufuhr jodhaltiger Nahrung ist wichtig für den Körper

Jod und Schilddrüse: Der Jodbedarf des menschlichen Körpers lässt sich z.B. über Fisch sowie jodiertes Speisesalz sicherstellen (© © lom123 - Fotolia.com)

Das Spurenelement Jod ist ein sehr wichtiger Bestandteil verschiedener Schilddrüsenhormone; letztere sind unter anderem verantwortlich für die Regulierung von Stoffwechselprozessen und regen das Körper- und Organwachstum an. Neben einer Förderung der Konzentrationsfähigkeit sorgen Schilddrüsenhormone im weiteren für eine konstante Körpertemperatur indem sie die Wärmeproduktion ankurbeln.
Aufgenommen …

Omega-3-Fettsäuren – Zusatz meist nicht notwendig, lieber auf gesunden Lebensmittelmix achten

Omega-3-Fettsäuren (© teracreonte - Fotolia.com)

Omega-3-Fettsäuren gelten als neue Wundermittel zur Nahrungsergänzung, die das Herzinfarktrisiko senken, die Intelligenz fördern, vor Krebs schützen und Depressionen vorbeugen sollen. Deshalb werden von der Lebensmittelindustrie immer mehr Produkte vermarktet, die das gesunde Essen ohne Anstrengung versprechen: Eiern, Fisch, Brot, Babynahrung und Energiedrinks werden Omega-3-Fettsäuren …

Diätpillen – Hier ist Vorsicht geboten

Diätpillen (© thodonal - Fotolia.com)

Das Thema Diätpillen ist nach wie vor in aller Munde und viele Verbraucher fragen sich, was wirklich hinter den kleinen Pillen steckt. Fast jede Frau, und mittlerweile sogar ein Großteil der Männer, hat schon einmal eine Diät ausprobiert und ist mindestens schon einmal bei dem …

Optimale Eiweißzufuhr: Wie viel Protein ist ideal?

Optimale Eiweißzufuhr (© Pixelbliss - Fotolia.com)

Eiweiß ist notwendig für den Aufbau und die Erneuerung von Zellen und Gewebe. Kein anderes Nahrungsmittel kann diese Funktion übernehmen. Alles menschliche und tierische Leben basiert auf der Grundlage von Eiweiß oder Protein. Als Nährstoff wird Eiweiß häufig zuallererst mit der Sporternährung in Verbindung gebracht. …

Fettverbrennung: Die Umwandlung von Körperfett in Energie

Fettverbrennung durch Jogging (© Jürgen Fälchle - Fotolia.com)

Jeder, der sich schon einmal näher über das Thema „Abnehmen“ oder „Ernährung“ informiert hat und sich die verschiedenen Anleitungen für eine Diät durchgelesen hat, wird unweigerlich auf den Begriff „Fettverbrennung“ gestoßen sein. Fettverbrennung ist ein natürlicher und notwendiger Vorgang, der kontinuierlich in unserem Körper stattfindet …

Kohlenhydrate am Abend – nein? Ganz so einfach ist es nicht…

TV-Dinner (© Patrick Hermans - Fotolia.com)

Eine gängige Empfehlung für alle, die Gewicht verlieren möchten, lautet: Abends sollten sie auf Kohlenhydrate verzichten und stattdessen lieber eiweißreiche Lebensmittel mit Gemüse zu sich nehmen. Kurz lässt sich dieser Trend auch so fassen: morgens Kohlenhydrate, mittags beides, abends Eiweiß. Dabei geht man davon aus, …

Mineralstoffmangel: Beispiele und Auswirkungen

Mineralstoffmangel? - Viele Verbraucher führen ihrem Körper zusätzliche Vitamine und Mineralstoffe zu, um jeden Mangel auszuschließen. Oft ist das jedoch gar nicht nötig, zumindest nicht im Gießkannenprinzip. (© Pixelot - Fotolia.com)

Mineralstoffe sind essenziell wichtig für das Funktionieren des menschlichen Organsystems und des gesamten Körpers. Mineralstoffmangel ist, umgekehrt, häufig der Grund dafür, dass körperliche Prozesse nicht mehr oder nicht mehr so gut funktionieren, da ihre Regulierung gestört ist. Einige dieser Stoffe befinden sich in großer Menge …

Kaliummangel: Symptome und häufige Ursachen

Gegen Kaliummangel: Diese Lebensmittel enthalten viel Kalium (© Africa Studio - Fotolia.com)

Kaliummangel wird in der Fachsprache als Hypokaliämie bezeichnet. Man spricht von einem Mangel, wenn weniger als 3,6 mmol/l Kalium im Blutserum enthalten sind. Je nachdem, wie stark sich der Kaliummangel bemerkbar macht, kann er entweder völlig harmlos sein oder das Leben des Betroffenen ernsthaft bedrohen. …

Fettleibigkeit | Arten, Ursachen, Behandlungsansätze

Die Entwicklung von Fettleibigkeit (© rob3000 - Fotolia.com)

Als „Fettleibigkeit (Adipositas)“ bezeichnet man eine krankhafte Ansammlung von Fettgewebe im menschlichen Körper, die durch eine übermäßige Zufuhr von energiereicher Nahrung verursacht wurde. Von krankhafter Fettleibigkeit spricht man ab einem BMI von 30 kg/m². Über diesen Grenzwert hinausgehende BMI-Werte werden weiterhin in drei Stufen der …

Eiweiß-Diät | So sieht ein typischer Tages-Speiseplan aus

Eiweiß-Diät: Viel Protein auf dem Speiseplan (© Africa Studio / Fotolia)

Zum Frühstück gibt es einige Eier, entweder in Form von Rühr- oder Spiegelei, mit etwas Schinken und Tomate vermengt. Die Mittagsmahlzeit setzt sich aus einem Stück magerem Fleisch oder Fisch und einer Gemüsebeilage zusammen. Das Abendessen bildet ein großer bunter Salat mit Streifen aus der …

Protein-Drinks – Vorteile und Nachteile

Protein-Drink / Eiweiß-Shake-Pulver (© ExQuisine/Fotolia)

Proteine, die umgangssprachlich als Eiweiße bezeichnet werden, sind lebenswichtige Bausteine für den Aufbau von Antikörpern, Hormonen, Sehnen, Muskeln und vielen weiteren organischen Strukturen. Neben den Kohlenhydraten und Fetten zählt Eiweiß zu den Grundnährstoffen des Menschen. Mit der zunehmenden Begeisterung für Gesundheit, Fitness und Kraftsport haben …

Nachteile / Gefahren von Eiweissdrinks

Eiweissdrinks: Gefahren bestehen vor allem bei exzessivem Gebrauch, insbesondere wenn man zu wenig sonstige Flüssigkeit zu sich nimmt (© madgooch - Fotolia.com)

Eiweißdrinks sind besonders bei Freizeitsportlern und Body Buildern sehr beliebt. Für das Muskelwachstum ist eine ausreichende Eiweißzufuhr wichtig. Darüber hinaus gibt es zahlreiche Diäten, bei welchen die Einnahme von Eiweißdrinks empfohlen wird (vgl. unserem Beitrag zur Eiweißdiät).
Wissenschaftlich erwiesen ist, dass der Mensch täglich Proteine …

L-Carnitin in Nahrungsergänzungsmitteln

Chemische Strukturformel von Carnitin (© Zerbor - Fotolia.com)

Nahrungsergänzungsmittel mit L-Carnitin als Hauptinhaltsstoff werden von den Anbietern vor allem als Schlankheitsmittel beziehungsweise als leistungssteigernder Stoff für Sportler beworben. Allerdings wird das vermeintliche Wundermittel, anders als etwa Anabolika, von dem menschlichen Organismus selbst produziert und wird zusätzlich über die Nahrung aufgenommen. Kann die Einnahme …

Die Fettaustauschtabelle | Fettärmere Alternativen in der täglichen Ernährung finden

Die Nährwerttabelle auf Lebensmittel und eine Fettaustauschtabelle sind hilfreiche Werkzeuge für eine gesündere, fettärmere Ernährung © Alterfalter/Fotolia

Fette sind Glycerinester der Fettsäuren und dienen maßgeblich der Gesunderhaltung des menschlichen Körpers. Sie sind insbesondere notwendig, um die Aufnahme der fettlöslichen Vitamine A, D, E und K im Verdauungstrakt zu gewährleisten. Man unterscheidet drei Arten von Fettsäuren: diese sind entweder gesättigt, einfach oder mehrfach …

Calciummangel: Symptome erkennen, Mangel ausgleichen

Milch trinken gegen Calcium-Mangel (© Nick Freund / Fotolia)

Calcium ist als Baustein von Knochen und Zähnen ein wichtiger Bestandteil des menschlichen Körpers. Es ist aber nicht nur in Knochen und Zähnen zu finden, sondern der Stoff spielt auch eine entscheidende Rolle bei Stoffwechselvorgängen.
Calcium wird zum Beispiel für die Blutgerinnung benötigt und spielt auch …